2.5 H GeniTalmassage Workshop in Freiburg

Sinnliche und lustvolle Alternativen zum altbewährten rauf-und-runter. Explizites, sexuelles Lernen von Berührungsprofis. Vergnüglich frisch und ohne, dass sich jemand ausziehen muss.

Was wird im Genitalmassage Workshop massiert?

Penis, Schwert, Lingam, Phallus, Dödel, Latte. Es gibt unzählige Bezeichnungen für das männliche Genital und es spielt immer eine Rolle, in welchem Zusammenhang davon die Rede ist. Im Kontext unseres Workshops nutzen wir den Begriff „Penis“, weil wir die „Dinge“ gerne beim Namen nennen.

 

Auch wenn wir es gerne explizit mögen, so ist dieser Abendworkshop ein Einstiegsformat. Das bedeutet, dass wir mit künstlichen Modellen arbeiten und sich niemand nackig machen muss! 


Genial daneben - Nicht am Genital vorbei massieren!

Mit ca. 4 bis 5 kg ist die Haut unser größtes Organ, vollgepackt mit hochspezialisierter Sensorik, die uns Druck, Vibration, Schmerz, Wärme/Kälte und feinste Streichungen wahrnehmen lässt.

  

Entsprechend gibt es für Rücken, Hand, Kopf, Füße eine Vielzahl von genialen Massagetechniken doch ausgerechnet der so hochsensible Intimbereich wird bei den allermeisten Massageformen großzügig ausgespart. Das wollen wir so nicht einfach stehen lassen. Schon gar nicht beim Penis.

 

Sinnliche Massagen hüllen uns in achtsame und präsente Berührung. Das beruhigt die Atmung, senkt Puls und Blutdruck und lässt uns entspannen, das geht auch bei einer Intimmassage. OK, manchmal geht es auch in die andere Richtung los. ;-)


Was ist das Ziel einer Penismassage? - Endziel Orgasmus?

Vielleicht möchtest du lernen, wie du einen Penis möglichst zielstrebig zum Orgasmus bringen kannst. Wenn dein Gegenüber das auch möchte ist das prima und wir liefern dir dazu gerne ein paar luststeigernde Griffe.

 

Eine Penismassage kann locker eine halbe Stunde und länger dauern. Im Vergleich dazu ist der durchschnittliche heterosexuelle Vereinigungsakt mit fünf Minuten kurz und knackig. Damit wollen wir keinen neuen Leistungsdruck aufbauen. Denn es geht nicht um nicht um länger, im Sinne von schneller, höher, stärker, härter.

 

Es geht um länger im Sinne von sich Zeit nehmen für Genuss. Zeit um das Spiel mit sinnlicher Berührung und unterschiedlichen Stufen der Lust zu genießen. Wir möchten dir den Weg zum „möglichen“ Ziel schmackhafter machen. Dazu geben wir dir praxisbewährte Handfertigkeiten sowie hilfreiches Wissen mit auf diesen Weg.


Was lerne ich im Penismassage Workshop?

Der Intimmassagekurs besteht aus einem Dreiklang aus Wissen, Können und Erfahrung. Wir schauen uns gemeinsam an, was wir anatomisch berühren und welche Griffe sich in unserer Praxis bewährt haben. Jeden Griff ergänzen wir mit unserer Erfahrung und wichtigen Tipps zur Kommunikation. Letztere fällt bekanntlich nicht immer so leicht, besonders dann wenn es um Lust und Liebe geht.

 

Damit du dir ein konkreteres Bild vom Inhalt des Kurses machen kannst, hier einige wichtige Eck- und Inhaltspunkte:

 

  • Anleitung Penismassage
  • 3h Infotainment
  • Alle bleiben bekleidet
  • max. 10 bis 15 Personen
  • Tipps fürs Drumherum
  • Verschiedene Massagepositionen
  • Praktische Übung zu Achtsamkeit/Präsenz
  • Fundiertes Körperwissen auf neuestem Stand
  • Demonstrationen am künstlichen Modell
  • Einfache aber effektive Kommunikationshilfen
  • Skript zum mitnehmen/runterladen
  • Jederzeit Rückfragen an die Workshopleitung

 


Bekomme ich im Intimmassage Workshop neue Impulse fürs Schlafzimmer?

Das hängt sehr von deinem persönlichen Stand der Kunst ab. Wir machen jedoch die Erfahrung, dass es guttut, die vertraute Zweisamkeit des Schlafzimmers zu verlassen. Für viele ist es neu, sich in einer Gruppe explizit über persönlichere Themen als Weltpolitik oder den Arbeitsalltag auszutauschen.

 

Wir wissen, dass der Schritt aus dem Privaten hinaus und in eine Gruppe hinein ein Schritt aus der eigenen Komfortzone darstellen kann. Es ist uns ein Anliegen, dir diesen Schritt so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir sind für dich da! Meistens sind am Ende des Abends alle erstaunt, wie leicht und locker es sich anfühlen kann, über Sexualität, Liebe und Beziehung zu sprechen. Oft erleben, wir, dass das was in der Gruppe zwischen den Teilnehmenden entsteht total wertvoll und erkenntnisreich für alle ist. Natürlich ist es auch völlig OK, wenn du dich nicht mitteilen und nur zuhören möchtest. Wir ermutigen dich dazu, auf deine eignen Grenzen zu achten!

 

Dass die Impulse aus unseren Workshops auch wieder im Schlafzimmer landen, bekommen wir immer wieder zu hören. Das Wissen aus dem Workshop bewirkt oft mehr Sicherheit im Umgang mit einem Penis und inspiriert zu mehr Vielfalt und neuer Qualität in der Berührung.

 

Es kommt auch immer wieder vor, dass der Mensch mit dem Penis diese Veränderungen wahrnimmt und sich in der Folge ebenfalls bei uns in Berührungskünsten weiterbildet.


Sexedukation für Erwachsene

Wir bekommen immer mal wieder zu hören: „wo wart ihr eigentlich, als wir unseren Aufklärungsunterricht hatten?!“ Tatsächlich verstehen wir unsere Arbeit als Sexualaufklärung für Erwachsene. 

 

Reproduktive Anatomie, Familienplanung und sexuell übertragbare Krankheiten sind wichtige Lebensthemen, keine Frage. Damit Sexualität mit Freude erlebt werden kann, braucht es jedoch mehr als das. Deshalb setzen wir uns ein für ein sexuelles Lernen. Dazu gehört unter anderem das Wissen und Können, wie wir unseren wunderbar sinnlichen Körper zum Klingen bringen und wie wir uns darüber verständigen können.

 

Die Penismassage ist dabei ein sehr konkretes Lernformat, in welchem wir uns selbstverständlich auch mit Anatomie auseinandersetzen. Doch wir schauen darüber hinaus, wie sich die sinnlichen Nutzflächen mittels präsenter und achtsamer Berührung genussvoll bespielen lassen. Zudem sprechen wir über die Lust, die dabei ins Spiel kommen kann. Was sind besonders empfindliche Stellen? Welche Bereiche sind doch recht robust und können sattere Berührung vertragen. Sofern das der Mensch mit dem Penis auch mag. Was tun, wenn nicht? Damit landen wir bei der Kommunikation. Damit die Berührung auch wirklich unter die Haut geht ist es hilfreich, wenn diese klar und deutlich gelingt. Auch das ist Bestandteil unseres Lehrplans in der Sexedukation für Erwachsene.


Muss ich für diesen Genitalmassageworkshop Vorerfahrung haben?

Natürlich ist es toll, wenn du dich schon berührungskompetent fühlst. Dann kannst du uns gerne mit deinen Spezialfragen löchern. Auch lernen wir immer wieder gerne etwas von unseren Teilnehmenden. Wenn du dafür offen bist, können wir dir Erfahrungsgemäß trotzdem die eine oder andere Inspiration mitgeben.

 

Solltest du keine oder wenig Vorerfahrung haben, bist du in diesem Einstiegsformat zur Penismassage genauso richtig. Deine Neugier und Offenheit ist mehr als genug. Dieser Workshop bietet dir einen sicheren und lockeren Rahmen, um in die Kunst der sinnlichen und intimen Berührung einzusteigen.


Kann ich auch als Mann zum Penismassage Workshop kommen?

Ja! Dieser Workshop ist offen für alle Geschlechter und sexuellen Orientierungen. Egal ob du dich als Mann, Frau, dazwischen/non-binär oder trans identifizierst. Egal ob du hetero, schwul, lesbisch, bisexuell, queer, oder heteroflexibel bist. Wir heißen alle MENSCHEN herzlich willkommen die sich dafür interessieren die Penismassage zu lernen.

 

Unsere Kursgruppen dürfen buntgemischt sein. Wir sorgen dafür, dass sich alle Beteiligten sicher und willkommen fühlen können. Einzige Anforderungen: Neugier, Offenheit, respektvoller Umgang und du musst 18+ sein.

 

Wenn du dir eine exklusive Runde oder vielleicht sogar ein individuelles Coaching wünschst, darfst du uns sehr gerne anfragen!


Welche Kompetenz hat die Workshopleitung?

  • Wir haben Wissen, praktisches Können und unsere Erfahrung logisch ineinander verflochten, lecker aufbereitet und gut verdaulich für dich portioniert

  • Wir sind unterhaltsamer als Wikipedia und weniger trocken als wissenschaftliche Fachartikel und trotzdem fundiert

  • Wir beantworten im Workshop jederzeit deine Fragen. Fachliche sowie auch persönliche. Wir sind für dich da!

  • Wir sind davon überzeugt, dass die Bedeutung sinnlicher und liebevoller Berührung für tragende Beziehungen kaum überbewertet werden kann

  • Wir sind erfahrene Berührungsprofis (Tantramassage und Sexological Bodywork), ein Liebespaar und geben weiter, was sich in der Praxis bewährt. Für mehr Freude und Liebe in deinem Leben!


Wer leitet diesen Workshop?

Wir sind Daniel und Aleksandra von Liebensfreude. Gemeinsam leiten wir Workshops, geben Sessions und Coachings.

 

Seit 6 Jahren begleiten wir Einzelpersonen, Paare und Gruppen zu mehr Freude in Liebe, Beziehung und Sexualität. Als Berührungsprofis im Bereich von zart bis hart nutzen wir ein breites Spektrum, dass von der Tantramassage bis hin zu BDSM reicht.

Daniel ist zertifizierter Sexological Bodyworker und befindet sich gegenwärtig in Ausbildung zum Sexual- und Traumatherapeuten.